Produkte

Automobilindustrie

Als Anbieter von Drehteilen in grossen Serien für die Automobilindustrie sind wir insbesondere in der Fertigung von Achsen für Mikromotoren für Fahrzeuginstrumententafeln, Einspritzsysteme und Klimaanlagen tätig. Dank der Zertifizierung IATF 16949, der internationalen Norm für die Automobilindustrie, sind wir in der Lage, die anspruchsvollsten Anforderungen in Bezug auf Qualität und Lieferfristen zu erfüllen.

Die Automobilindustrie unterliegt einem stetigen technologischen Wandel und die Hersteller sind auf Zulieferer angewiesen, die zuverlässige und leistungsstarke Produkte garantieren. Mit unserem umfassenden Know-how, das sich auf die Norm IATF 16949 und unsere langjährige Erfahrung in der Hochpräzisionsbearbeitung für den Automobilsektor stützt, können wir Drehteile fertigen, die den höchsten Anforderungen gerecht werden.

Unsere Kompetenzen

Die nachfolgend aufgeführten üblichsten Bearbeitungen können auf dem Drehautomaten im gleichen Zyklus wie die Fertigung der Automobilteile selbst durchgeführt werden:

  • Fräsen
  • Bohren
  • Rändeln
  • Biegen

Für bestimmte technische Spezifikationen bieten wir weitere Bearbeitungen und/oder Behandlungen als Nachbearbeitung an:

  • Härten und Anlassen
  • Polieren oderchemisches Polieren
  • Mattieren
  • Sandstrahlen/Glasperlstrahlen
  • Galvanische Behandlung: Vernickelung, Verzinnung

Wir beherrschen sowohl das Polieren wie auch das Mattieren. Für Letzteres, ein speziell von Polydec entwickeltes Verfahren, haben wir unsere eigenen Endbearbeitungsautomaten entwickelt. Die anderen Behandlungen erfolgen von zertifizierten lokalen Partnern.

Prototypenbau und Projektbegleitung
Unsere Ingenieure unterstützen Sie bei der Industrialisierung Ihrer neuen Projekte und erarbeiten in Zusammenarbeit mit Ihren Entwicklungsteams die beste Lösung in Bezug auf Preis, Qualität und Leistung. Kontaktieren Sie uns!

Null-Fehler-Strategie (0 ppm)
In der Automobilindustrie ist das Ziel von 0 ppm (null Fehler pro Million Teile) ein unumgängliches Kriterium für die Herstellung von Drehteilen in grossen Serien geworden.

Polydec investierte in die Entwicklung eigener Systeme für die automatische 100 %ige Kontrolle der Produktion. Die automatisierten Systeme vermessen die Teile durch Bildverarbeitung oder mechanisches Abtasten.



Unsere Unternehmenskultur

Bei der Fertigung von Automobil-Drehteilen rationalisieren wir jeden Arbeitsvorgang und streben stets die Kostenreduktion in der Beschaffungskette an. Das gesamte Management unseres Herstellungsprozesses basiert auf der Anwendung der spezifischen Qualitätsnorm IATF 16949:

  • Bedarfsanalyse und Berücksichtigung der Kundenanforderungen
  • Machbarkeitsstudie vor der Fertigung (APQP, FMEA, Cmk, Cpk, MSA usw.)
  • Validierung der ursprünglichen Musterteile im Rahmen der Produktgenehmigung (PPAP), welche die gesamte Qualitätsdokumentation umfasst
  • Serienproduktion mit Kontrolle über Statistiktools (SPC, Prüfpläne usw.)
  • Behandlung eventueller Mängelrügen gemäss 8D-Methode

Dieser Ansatz beeinflusst unsere tägliche Arbeit und ist zu einem festen Bestandteil unserer Unternehmenskultur geworden.



Ihre Vorteile

Leistung
Langjährige Kompetenz und Erfahrung
Effizienz

Kostenrationalisierung in allen Produktionsphasen

Zuverlässigkeit
100 %ige Kontrolle der Teile über ein automatisiertes optisches System (0 ppm)
Reaktivität
Schnelle Lieferung dank Verwaltung von Sicherheitsbeständen
Innovation
Unterstützung beim Prototypenbau für neue Produkte




Spezifikationen

Übliche Abmessungen

Durchmesser 0,30‒2,50 mm, Länge 4,00‒40,00 mm

Übliche Toleranzen

Durchmesser ± 5µm (0,005 mm), Länge ± 20µm (0,02 mm)

Meistverwendete Materialien
1.4035 / rostfreier Stahl ~420 F, 1.4197 / Chronifer Labor M-Plus, 1.4305 / rostfreier Stahl 18/8, Messing, Sandvik 20AP, Sandvik 4C27A, usw.
Übliche Bearbeitungen und Behandlungen
100%ige Kontrolle durch Bildkameras (0 ppm), Anlassen, Einsatzhärten, Härten, Mattieren, Polieren und chemisches Polieren, Sandstrahlen und Glasperlstrahlen, Vernickelung, Verzinnung, usw.
Zertifizierungen

IATF 16949, ISO 14001, ISO 9001, ISO 45001, ISO 13485

Beispiele von Teilen für die Automobilindustrie
Achsen für Einspritzpumpen, Achsen für Mikromotoren, gerändelte Achsen, Komponenten für Mikromotoren, Rotorachsen, Schrittmotorachsen, usw.

Suche

Branche Automobilindustrie

9 Stücke

Gerändelter Stift

Durchmesser:
1 mm
Länge:
17.55 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Mat.-Nr.:
~1.4197

Gerändelter Stift

Durchmesser:
1 mm
Länge:
17.55 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Dichte:
7.9 kg/dm³
Mat.-Nr.:
~1.4197
AISI/SAE:
~420F Mod
DIN:
~X20CrNiMoS13-1

Gerändelter Stift

Durchmesser:
1.995 mm
Länge:
38.74 mm
Material:
1.4305 / rostfreier Stahl 18/8
Mat.-Nr.:
1.4305

Gerändelter Stift

Durchmesser:
1.995 mm
Länge:
38.74 mm
Material:
1.4305 / rostfreier Stahl 18/8
Dichte:
7.96 kg/dm³
Mat.-Nr.:
1.4305
AISI/SAE:
~303
DIN:
X 10 CrNiS 18 9
AFNOR:
X 8 CrNiS 18 9 (ancienn. Z 8 CNF 18-09)
Euronorm:
X 10 CrNiS 18 9

Gerändelte Welle

Durchmesser:
3 mm
Länge:
25.6 mm
Material:
1.4305 / rostfreier Stahl 18/8
Mat.-Nr.:
1.4305

Gerändelte Welle

Durchmesser:
3 mm
Länge:
25.6 mm
Material:
1.4305 / rostfreier Stahl 18/8
Dichte:
7.96 kg/dm³
Mat.-Nr.:
1.4305
AISI/SAE:
~303
DIN:
X 10 CrNiS 18 9
AFNOR:
X 8 CrNiS 18 9 (ancienn. Z 8 CNF 18-09)
Euronorm:
X 10 CrNiS 18 9

Mattierter Stift

Durchmesser:
0.8 mm
Länge:
16.7 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Mat.-Nr.:
~1.4197

Mattierter Stift

Durchmesser:
0.8 mm
Länge:
16.7 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Dichte:
7.9 kg/dm³
Mat.-Nr.:
~1.4197
AISI/SAE:
~420F Mod
DIN:
~X20CrNiMoS13-1

Gerändelter Stift

Durchmesser:
1.492 mm
Länge:
27.05 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Mat.-Nr.:
~1.4197

Gerändelter Stift

Durchmesser:
1.492 mm
Länge:
27.05 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Dichte:
7.9 kg/dm³
Mat.-Nr.:
~1.4197
AISI/SAE:
~420F Mod
DIN:
~X20CrNiMoS13-1

Gerändelter Stift

Durchmesser:
0.675 mm
Länge:
25.5 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Mat.-Nr.:
~1.4197

Gerändelter Stift

Durchmesser:
0.675 mm
Länge:
25.5 mm
Material:
Sandvik 4C27A, martensitischer rostfreier Stahl
Dichte:
7.9 kg/dm³
Mat.-Nr.:
~1.4197
AISI/SAE:
~420F Mod
DIN:
~X20CrNiMoS13-1

Stift, Kontakt

Durchmesser:
0.55 mm
Länge:
11.5 mm
Material:
Laiton sans plomb
Mat.-Nr.:
2.0321

Stift, Kontakt

Durchmesser:
0.55 mm
Länge:
11.5 mm
Material:
Laiton sans plomb
Dichte:
8.45 kg/dm³
Mat.-Nr.:
2.0321
DIN:
Cu Zn 37
Euronorm:
CW508L

Düsennadel, Stift (Stößel)

Durchmesser:
1.6 mm
Länge:
23.6 mm
Material:
Acier LAW 100 Pb
Mat.-Nr.:
~1.1268+Pb

Düsennadel, Stift (Stößel)

Durchmesser:
1.6 mm
Länge:
23.6 mm
Material:
Acier LAW 100 Pb
Dichte:
7.9 kg/dm³
Mat.-Nr.:
~1.1268+Pb
AISI/SAE:
~1095
DIN:
Mh 97
Euronorm:
Mh 97

Gerändelte Welle

Durchmesser:
3.175 mm
Länge:
27.66 mm
Material:
1.4441 / rostfreier Stahl 316 LS
Mat.-Nr.:
~1.4404+S+Cu

Gerändelte Welle

Durchmesser:
3.175 mm
Länge:
27.66 mm
Material:
1.4441 / rostfreier Stahl 316 LS
Dichte:
7.95 kg/dm³
Mat.-Nr.:
~1.4404+S+Cu
AISI/SAE:
~316L
DIN:
X2 CrNiMo 18 14 3
AFNOR:
~ X2CrNiMo 17-12-2
Quickfinder Glossar Herstellungsprozess

Quickfinder

Produkte

Themen

Gesprächspartner